Dieter Kerz wurde am 10. Januar 1959 in Mainz geboren und ist heute in Dörsdorf (Rhein-Lahn-Kreis) zuhause.

Im Alter von zehn Jahren begann Dieter Kerz bei Kantor Peter in Mainz eine Klavierausbildung, drei Jahre später folgte eine Orgelausbildung bei Kantor Klaus-Günter Brand in Wörrstadt/Rheinhessen. Die Kunst des Klavierspielens setzte er bei der Konzertpianistin Angelika Nebel fort. Musiktheorie, Tonsatz und Gehörbildung erlernte er beim Komponisten Hans Kracke an Dr. Hochs Konservatorium in Frankfurt/Main. Parallel dazu bildete er sich im Orgelspiel bei Kantor Hans-Jürgen Rhode (Stadtkirche Langen/Hessen) weiter. Später genoss Dieter Kerz eine weitere Orgel- und Klavierausbildung, zunächst bei Herrn Kantor Otto-Jürgen Burba (Frankfurt/M.), ebenfalls an Dr. Hochs Konservatorium, und danach bei Prof. Grigory Gruzmann an der Akademie für Tonkunst in Darmstadt.

Seine Ausbildung zum Chorleiter erfolgte in den Jahren 1987/88 beim Chorverband Rheinland-Pfalz. Dazu kamen Fort- und Weiterbildungen in den Bereichen Stimmbildung, Chor- und Orchesterleitung. Stationen seiner Qualifizierungsmaßnahmen waren Hamburg, Leipzig, Schlüchtern, Bad Kissingen, Stuttgart, Trossingen und Freiburg. Im Einzelnen erlangte Dieter Kerz musikalische Ausbildung bei Prof. Kurt Hofbauer (Wien, Chorleitung), Prof. Rosemarie Hagedorn (Osnabrück, Gesang, Stimmbildung), Prof. Michael Schmoll (Osnabrück, Chorleitung), Prof. Wolfgang Schäfer (Frankfurt/M., Freiburg, Chorleitung), Bertrand Gröger (Freiburg, Jazzchorleitung), Julian Knörzer (Freiburg, Beatboxing), Oscar Escalada (Buenos Aires, Tango) und Gregor Schmidt-Bohn (Freiburg, Orchesterleitung). Mit dem Thema „Funktionale Stimmbildung“ beschäftigte er sich bei den Dozenten Ulrike Wollstadt (Hamburg), Felicia Friedrich (Mühlheim/Ruhr), Katja Prante (Hamburg) und Rudolf Hebermehl (Rödermark).

Mit seinem Können und Wissen übt Dieter Kerz Lehrtätigkeiten in Schulen und auch im privaten Bereich aus und arbeitete für bekannte Künstler wie Paola, Bernhard Brink, Ireen Sheer, Costa Cordalis, Botho Lucas und den „Euro Cats“. Er kann auf eine langjährige Tätigkeit als Studiomusiker, Produzent, Komponist/Arrangeur zurück blicken und betrieb ein eigenes Studio.

Seine bisherigen Wirkungsstätten als Chorleiter waren zahlreiche Kinder- und Jugendchöre, Männerchöre, Frauenchöre und Gemischte Chöre im mittel- und südhessischen Raum sowie im benachbarten Rheinland-Pfalz.

Seine aktuellen Aktivitäten: Frauenchor „INTAKT“ der SKG Dreieich/Sprendlingen; Gospelchor „GOOD NEWS“ der Erasmus Alberus Gemeinde Dreieich/Sprendlingen; Gemischter Chor „KONTRASTE“ der Sängervereinigung „Borussia-Sängergruß“ Biskirchen; Vocalensemble „CAPRICE“ Weilburg; Senioren-Singkreis Dreieich/ Dreieichenhain in der Diakonie des Landkreises Offenbach/ M.; Lehrtätigkeit für das Fach Klavier an der Musikschule „Soundcheck“, Usingen; Pianist und Gründer des Jazzensembles „CANDLELIGHT“.

 

Erstellt: 17. Februar 2017 - Dieter Kerz/Matthias Diehl

Die musikalische Biografie

unseres Chorleiters Dieter Kerz

Gesangverein "Borussia-Sängergruß" Biskirchen e.V. · Heinrich-Zutt-Straße 5 · 35638 Leun-Biskirchen · Telefon 06473 2937 · info@gesangverein-biskirchen.de · Impressum · Datenschutz